Hitze, schlapp und Mittelmeer

Auweia, ohne die Kli­ma­an­la­ge wären wir heu­te nicht mehr. Schon am frü­hen Mor­gen (7:00) weck­ten uns die Son­nen­strah­len. Ein typisch ita­lie­ni­sches Früh­stück, wel­ches von einem Buf­fet her­aus­ge­reicht wur­de bil­de­te die Grund­la­ge der heu­ti­gen vier­stün­di­gen Fahrt. Ich war fast am Ein­schla­fen so zog sich die Stre­cke hin.  In der Nähe von Neapel

Weiterlesen