Weltenbummler in der Vorbereitung

jetzt wer­den schon die Stun­den gezählt, bevor es los­geht. Sonst geht’s ja mit dem Fahr­zeug durch die Lan­de. Dies­mal jedoch sind wir auf vie­le ande­re ange­wie­sen. Des­halb scheint es auch so span­nend zu sein. 

Nicht nur in Pan­ke­tal bekommt der Boden gutes Was­ser. Auch in Schö­now wird kräf­tig dran gebaut. Das war ein Wochen­pro­jekt, mei­ne Her­ren! Ers­te Ergeb­nis­se lie­gen vor. (Der Pfusch von mir muss nach­ge­ar­bei­tet wer­den). Auch ober­halb wird für einen kur­zen Rasen gesorgt. Und dann kom­men noch die Hein­zel­männ­chen um die Pfle­ge der Hoch­bee­te und der ?? vor­zu­neh­men. Dau­ert so immer knapp ne Stunde. 

Kof­fer sind gepackt. Bei­de jeweils 15 kg. Gera­de mal die Hälf­te des­ses, was als Frei­ge­päck erlaubt wäre. Bei der Luft­han­sa schon ein­ge­scheckt und bis Seat­tle durch­ge­bucht. Ab dort wird es dann span­nend zu erle­ben wie es weitergeht. 

Das ist aber erst mor­gen der Fall. 

Für alle die es kon­kret wis­sen wollen: 

10:15 ab Tegel für 2 Stun­den nach Frank­furt. Dort gemüt­li­ches umstei­gen in andert­halb Stun­den, um danach zehn Stun­den und ein biss­chen nach Seat­tle zu kom­men. Wir wer­den uns von Frank­furt bestimmt noch ein­mal melden. 

Zu benei­den seid ihr nicht. ☃️

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: