1

Ich fas­se ein­fach mal den Diens­tag (ges­tern) und heu­te zusammen. 

Klar wie man erken­nen kann haben wir uns ein Fahr­zeug gemie­tet und sind die Sta­te Rou­te 1 Rich­tung Süden gefah­ren. Also Los Ange­les. Die­se super bekann­te Küs­ten­stra­ße bei gutem Wet­ter und die Beach Boys als Hin­ter­grund­mu­sik was will man mehr? 

Hey wir sind in Kalifornien!

Schon nach einer Stun­den ( eigent­lich braucht man nur 20 min) waren wir in der Half Moon Bay. Lau­fend muss­te man anhal­ten und den Aus­blick genie­ßen. Eine Ansicht schö­ner und anders als die nächste. 

Traum­haf­te Stän­de, ein­sa­me Buch­ten. Rie­si­ge Wel­len. Und Wind Wind ?. Ok es waren nur 17 Grad auf dem Hin­weg und 19 Grad zurück trotz­dem wärm­te die Son­ne. Das Herz war es ja schon. In San­ta Cruz Kaf­fee getrun­ken und uns im Stau zum Fei­er­abend angestellt. 

Kur­zer­hand haben wir in Car­mel-by-the-Sea über­nach­tet. Ein klei­ner Ort mit char­man­ten Häu­sern. (Es sind auch vie­le Pro­mis hier) Der Baum am Stand ist hier ent­stan­den. Ich glau­be unser teu­ers­tes Abend­essen ? hat­ten wir hier auch (lag wahr­schein­lich an dem vie­len Bier). 

Sogar die Tier­welt haben wir ent­de­cken kön­nen. Von See­lö­wen, Del­phi­nen, Peli­ka­nen und ande­ren Vögeln auch ein ?? Hörnchen. 

Bevor wir das Auto abge­ben waren wir noch an der Gol­den Gate Bridge zum Fotoshooting. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: