Abschied

Ja das waren schö­ne Tage. Heu­te gehts mit dem Flie­ger wie­der nach Hau­se. 12:20 nach Seat­tle. Nach drei Stun­den Pau­se wei­ter nach Frank­furt und dann nach Berlin. 

Ges­tern waren wir noch kurz in Sau­sa­li­to, einer mon­dä­nen See­stadt. Selbst für Fahr­rä­der muss man eine Park­ge­bühr bezah­len ?. Wir hat­ten mit dem Auto etwas wei­ter geparkt. Der letz­te Blick auf die Groß­stadt anfangs mit viel Nebel ? 

Eine klei­ne Wan­de­rung haben wir auch unter­nom­men und dabei ein Koyo­ten gesehen. 

Nun sind wir am Gate und war­ten dar­auf, dass es los geht. Rei­ne Flug­zeit sind ja nur 13:45 Stun­den. Am Sams­tag sind wir gegen sech­zehn Uhr in Tegel.


So in Seat­tle ange­kom­men. Der Flug nach Frank­furt um 55 min ver­scho­ben. So dass wir jetzt drei Stun­den und 55 min Auf­ent­halt haben. Also irgend­wo essen und trin­ken gehen. In Frank­furt haben wir dann nur noch fünf­zig Minu­ten Umstei­ge­zeit. Das dürf­te für uns rei­chen. Nur noch mas­sen­wei­se ? trin­ken, dann kann man im Flie­ger besser ?. 

Ja und die sechs Giga Inter­net sind bis auf 200MB auf­ge­braucht. Obwohl ich immer WLAN sofern vor­han­den genutzt habe. 

Scha­de dass es schon nach Hau­se ? geht. Naja müs­sen das ? fürs nächs­te mal sammeln. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: