Abschied

Ja das waren schö­ne Tage. Heu­te gehts mit dem Flie­ger wie­der nach Hau­se. 12:20 nach Seat­tle. Nach drei Stun­den Pau­se wei­ter nach Frank­furt und dann nach Ber­lin.  Ges­tern waren wir noch kurz in Sau­sa­li­to, einer mon­dä­nen See­stadt. Selbst für Fahr­rä­der muss man eine Park­ge­bühr bezah­len ?. Wir hat­ten mit dem

Weiterlesen

1

Ich fas­se ein­fach mal den Diens­tag (ges­tern) und heu­te zusam­men.  Klar wie man erken­nen kann haben wir uns ein Fahr­zeug gemie­tet und sind die Sta­te Rou­te 1 Rich­tung Süden gefah­ren. Also Los Ange­les. Die­se super bekann­te Küs­ten­stra­ße bei gutem Wet­ter und die Beach Boys als Hin­ter­grund­mu­sik was will man mehr?  Hey

Weiterlesen

Gerade Oder so

Also eins ist klar die Stra­ßen von San Fran­cis­co sind viel besun­gen jedoch kei­ne von die­sen ist gera­de. Also im Lot oder waa­ge­recht. Zu Fuß ist man total auf­ge­schmis­sen, weil viel zu anstren­gend das hoch lau­fen oder das berg­ab gehen.  Trotz­dem am Mor­gen zunächst einen Über­blick ver­schaf­fen auf denT­win Pecks. Mit

Weiterlesen

Runde sache

Ges­tern sind wir in San Fran­cis­co gelan­det und haben erst ein­mal eine hal­be Stun­de auf dem Roll­feld zuge­bracht. Ein irre gro­ßer Flug­ha­fen. Immer in Rich­tung Gepäck­aus­ga­be. Nach lan­gem Suchen end­lich alles gefun­den und auch die Kof­fer sind ordent­lich ange­kom­men.  Kaum raus, schnell eine Uber fahrt bestellt. Hat super geklappt. Für

Weiterlesen