Übergabe

Die Anrei­se nach Pir­na war, nicht gera­de erstaun­lich, ganz ent­spannt. Zwar sehr viel Regen unter­wegs, jedoch hat­ten wir ja Zeit. 

Nun vor Ort dann eine Ein­wei­sung in die grund­le­gen­den Din­ge. Ein fast zu schnel­ler Durch­lauf. Clau­dia hat zum Glück nach Töp­fen gefragt. Die fehl­ten tat­säch­lich. Auch Was­ser muss­te noch auf­ge­tankt wer­den. Nun noch die Sachen umge­räumt. Erst ein­mal nur in die Heck­ga­ra­ge hin­ein­ge­stopft und ab ging die Post. Zum gluck ein Auto­ma­tik, so dass die ers­ten Meter kein pein­li­ches davon­kom­men sind.

Der ers­te Halt nach 15 min an einer Land­bä­cke­rei. Die­se hat­ten wir schon vor­ab aus­ge­sucht, um zunächst ein­mal zu früh­stü­cken und auch die Auf­re­gung sich legen zu las­sen. Für mich zwei klei­ne Kuchen, jeder noch Kaf­fee und zum Mit­neh­men ein klei­nes Brot. 

End­lich, nach einer hal­ben Stun­de Fahrt, erreich­ten wir unse­ren Über­nach­tungs­platz. Die Pan­ora­ma­hö­he über Bad Gott­leu­ba. Ein Platz neben der Bun­des­stras­se mit Tal­blick auf die Stadt. Hat­ten wir per App aus­ge­sucht und im Café ent­schie­den. Die wei­te­ren Vari­an­ten wären auch noch da gewesen. 

Nach einem Spa­zier­gang von 2 Stun­den und dem vor­he­ri­gen Ein­räu­men des gesam­ten Mobi­li­ars sit­zen wir im war­men und tro­cke­nen Van.
Urig gemüt­lich, schö­ne Musik. Aller­dings ganz schön win­dig. Der Bus wackelt so immer leicht. Dafür mor­gen früh eine tol­le Aussicht. 

Noch ein klei­nes Update: Unser Abend­brot lecker 

Ers­tes Essen im Van 

Ach ja noch ist es warm. Hei­zung bei Stu­fe 3 Ich bin im Shirt. Bat­te­rie für Lam­pen und Lüf­tung noch im grü­nen Bereich. Musik kommt aus dem wirk­lich klas­se Sonos Move (kurz vor der Abfahrt noch geleis­tet). Das WLAN funk­tio­niert auch sehr gut. Mit 0,69 GB auch im Rahmen. 

Jetzt gehts dann lang­sam zur Nacht. Die Fens­ter sind schon zugezogen. 

2 Kommentare

    1. Lese jetzt gera­de erst die Kom­men­ta­re und grin­se vor mich hin. Ein tol­les Erleb­nis so ein Van. Außer viel­leicht von Mitt­woch zu Don­ners­tag wegen der Käl­te. Ging jedoch alles gut. Wird das ein Spaß noch in die­sem Jahr. Freu­en uns dar­auf es gemein­sam zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: